Was machen wir nicht?

Wir machen keine (riskante) medizinische Behandlung.

Was machen wir als Familienbetrieb?

Wir kümmern uns um die natürlichen Vorraussetzungen für Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit, indem wir:

  • Ihnen zu gereinigtem und naturnahem Trinkwasser verhelfen,
  • ihre Verdauung und ihre Ernährung verbessern,
  • ihnen helfen Elektro-Smog und geopathogene Reizzonen auszugleichen,
  • Sie bei Gewichtsproblemen unterstützen,
  • Ihnen helfen seelische und geistige Krankheitsursachen zu beseitigen,
  • Ihnen naturnahe Vitalstoff- und Pflegeprodukte anbieten,
  • Ihnen helfen Stress und andere Gesundheitsblockaden abzubauen,

und anders mehr.

Wen können Sie ansprechen?


Hallo, ich heiße Jörg Dießler. 
Als ich 30 war dachte ich noch, ich könnte ein gutes Leben führen, wenn ich das mache was (fast) alle machen: Ich esse und trinke was mir schmeckt, möglichst preiswert natürlich. Treibe ausreichend Sport. Mache Karriere und wenn ich mal ein Gesundheitsproblem habe gehe ich zum Arzt. Davon gibt es ja viele - die werden mir schon helfen. Ich musste aber die Erfahrung machen, dass es mir nach zahlreichen Behandlungen nicht besser, sondern immer schlechter ging. Damals wusste ich auch noch nichts von den Gefahren die von der neuen Mobilfunktechnik ausgehen. Bei erfahrenen Ursachen-Therapeuten
wie Dr. M.O. Brukker, Dr. Horst Müller, Dr. Harald Hüther u.v.a. lernte ich dann was ich wirklich zum leben und gesund bleiben brauche.

Irgend wann begann ich dann selber wissenschaftliche Studien über Krankheitsursachen zu übersetzen und in einer Datenbank zu sammeln. Als geschäftsführender Vorsitzender des Deutschen Vereins für Gesundheits- und Familienhilfe koordiniere ich unsere wissenschaftliche Ursachen-Datenbank und die Fernausbildung zum Fachberater/für ganzheitliche Ursachen-Therapie. Mit Unterstützung des erfahrenen Arztes Dr. Horst Müller und des erfolgreichen Ursachen-Therapeuten Günter Ewers konnte ich die ganzheitliche Dr.Heil® Ursachen-Therapie entwickeln, die Sie auf dieser Website finden. Ich arbeite freiberuflich als ganzheitlicher Gesundheitsberater.

Wer ist (für Sie) ein Arzt?

Heute dürfen sich viele Mediziner „Arzt“ nennen. Für mich ist jemand ein Arzt, wenn er gesundheitliche Probleme nachhaltig lösen kann, ohne dabei neue zu verursachen. Das können die meisten Mediziner heute leider nicht, im Gegenteil. Stellen Sie sich vor, ein Ingenieur würde seinen Kunden regelmäßige Gefahren für Leib und Leben zumuten! Beim geringsten Verdacht wär er seine Zulassung los. Mediziner aber dürfen das (heute noch). Zu mir haben Ärzte gesagt: "Sie können alles essen" und "Gehen Sie bloß nicht in die Sonne!", Heute kenne ich gesicherte Forschungsergebnisse die genau das Gegenteil empfehlen!  Für die USA ist wissenschaftlich belegt, dass im Jahr 2000 etwa 225.400 Menschen an den Folgen der medizinischen Behandlung starben (Anderson RN. „Death: leading causes for 2000. National Vital Statistics Reports 50 (16) (2002)). Damit ist die schulmedizinische Behandlung heute wahrscheinlich die dritt-häufigste Todesursache in der westlichen Welt! 106.000 Menschen davon starben infolge sogenannter „unerwünschter Nebenwirkungen“ von Medikamenten. Bei der Vielzahl der synthetischen Medikamente gibt es ja kaum eins bei dem keine Beschwerden oder bleibenden Gesundheitsschäden als Folge einer Medikamenten-Vergiftung aufgetreten wären. Krebspatienten redet man ein, es gäbe keine sicheren Alternativen zu OP, Bestrahlung oder Chemo-Therapie. Jedes Jahr werden neue, unerforschte und lebensgefährliche Zellgifte an diesen Menschen ausprobiert – obwohl man schon lange weiß, dass nur die wenigsten Tumorarten auf die Chemo-Therapie ansprechen und dass man Krebs damit nicht heilen kann. (Dr. Dr. Abel, Ulrich: Die zytostatische Chemotherapie fortgeschrittener epithelialer Tumoren: eine kritische Bestandaufnahme, Krebsforschungszentrum Heidelberg, 1990). Sogenannte "Rückfälle" bei Krebs belegen nur die Unwirksamkeit der Behandlung, denn um die Ursachen haben sich die Mediziner i.d.R. nicht gekümmert. Wie die meisten synthetischen Medikamente und Hormone werden die gefährlichen Chemo-Gifte fast vollständig wieder ausgeschieden. Da sie sich kaum in den Kläranlagen abbauen lassen, gelangen sie in unsere Gewässer, verdunsten mit dem Wasser und werden als Regen auf der ganzen Erde verteilt. Bis auf die Notfallversorgung ist die heutige Medizin vor allem eine große Religion und Massenmanipulation die uns viel Geld und Tausenden das Leben kostet.

Wenn sogenannten „Ärzte“ zu Ihnen sagen: „Diese Tabletten müssen Sie ab jetzt immer nehmen…“, haben die Ihnen auch ausführlich erklärt welche Gefahren für Sie und für uns alle mit solchen Medikamenten verbunden sind?

Diese drei Beiträge geben einen kleinen Einblick darüber, welche ernsthafte Bedrohung der explodierende Medikamenten-Konsum (Barmer Arzneimittelreport 2014) für uns alle darstellt:

1.) Gewässerverschmutzung durch Medikamente bedroht Leben auf der Erde (Mike Adams, NaturalNews, Kopp-Verlag 08.08.2010)

2.) Arzneimittelbelastung in der Umwelt (Dr. Manfred Hilp, Pharmazeutische Zeitung Online, 47/2006)

3.) Arzneimittel und Umwelt (Bundesumweltamt, 14.08.2014)

Wo werden die Ausgangsstoffe für die meisten synthetischen Arzneimittel hergestellt? Diese Chemikalien kommen aus China, Indien usw. Dort dürfen unsere "sauberen" Pharmakonzerne täglich tonnenweise Giftmüll in die Flüsse einleiten! Sie sehen, Sie tragen eine hohe Verantwortung für sich und uns alle, wenn Sie synthetische Arzneimittel verschreiben oder einnehmen. Für ihre und unsere Gesundheit stellt die Dr.Heil® Ursachen-Therapie deshalb eine sichere und zukunftsfähige Alternative dar. Die Schulmedizin leistet in der Notfallversorgung eine wichtige Arbeit, bei chronischen Erkrankungen werden aber allzuoft nur die Symptome verdeckt ohne mehr Gesundheit zu schaffen. Jemand, der mir nur sagt wie meine Krankheit auf Lateinisch heißt, mich und meine Umwelt mit Chemikalien vollpumpt und nicht einmal ansatzweise meine Krankheitsursachen behandelt – der ist für mich kein Arzt!

Ich werde manchmal gefragt: "Wer ist eigentlich dieser Dr. Heil"? Er ist mit Abstand der beste Arzt den ich kenne! Ich glaube, dass es jemand gibt, der nicht nur behauptet, dass er heilen kann, sondern der auch heilt. Ich glaube, dass es jemanden gibt, der sich nicht nur "Arzt" nennt, sondern der auch wirklich Arzt ist. Ich glaube, dass es jemanden gibt, der weiß wie Leben funktioniert, weil ER es selber erfunden hat. Wenn Sie die Dr.Heil® Ursachen-Therapie machen, lernen Sie IHN vielleicht kennen.

Wo finden Sie uns?

Beratungspraxis für ganzheitliche Ursachen-Therapie Jörg Dießler

-keine (riskante) medizinische Behandlung-

An der Lockwitz 62

OT Oberfrauendorf
D-01768 Glashütte/Sachsen  

Da sich meine Beratungspraxis zur Zeit im Umbau befindet, biete ich Ihnen bis zur Eröffnung Hausbesuche nach Terminabsprache an: Telefon: 03504-61 03 89.

 

Kontakt per e-mail über: info@ursachen-therapie.de

Oder Sie nutzen unser e-mail-Formular:

Mir geht es gut, wenn es Ihnen besser geht!

Jörg Dießler

Ihr ganzheitlicher Gesundheitsberater


Ihre Eingaben bitte...

Name, Vorname:
PLZ / Wohnort:
Straße:
Telefon:
E-Mail:
Ihre Anfrage:


Startseite | Kontakt | Impressum